Automatische Trommelsäge

Die Situation dürfte ausreichend bekannt sein: Nach dem Spalten der Baumstämme steht das mühsame und zeitraubende Zusägen auf der Kreissäge bevor. Dafür gibt es aber jetzt eine Lösung: die automatische Trommelsäge von Vogesenblitz.

Die Funktion

Die Holzscheite mit einer Länge bis zu 1.200 mm und einem maximalen Durchmesser von 270 mm werden einfach in einen der vier Kanäle der Trommelsäge eingelegt. Die durch einen Keilriemen angetriebene Trommel dreht sich kontinuierlich und das 700 mm große Hartmetall-Sägeblatt sägt die Holzscheite schnell und sicher auf Maß. Die verschiedene Scheitlängen von 250 mm, 330 mm und 500 mm plus Zwischenstufen werden über einen Hebel ganz ohne Werkzeug eingestellt. Ein Wechsel der Sägetrommel ist nicht notwendig.

Die automatisch abgesägten Holzscheite rutschen nach dem Schnitt auf das 5 Meter lange Förderband, auf welchem das Holz abtransportiert wird. Das Förderband wird bis zu einer Abwurfhöhe von 3 Meter ganz bequem über einen Hydraulikzylinder ausgefahren.

Die Trommelsäge ist als Zapfwellengerät oder als Kombimaschine mit Zapfwellenantrieb und 9,2 kW Elektromotor lieferbar.

Geprüfte Sicherheit

Die Trommelsäge ist von der Prüf- und Zertifizierungsstelle der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau geprüft und trägt das GS-Zeichen. 

Unsere Empfehlung

Für das Spalten empfehlen wir Ihnen einen Holzspalter aus der HP28-Serie von Vogesenblitz, weitere Infos unter vogesenblitz-holzspalter.de. Mit einer Spaltkraft von 28 Tonnen knackt er mühelos auch schwierigste Holzstämme, die max. Länge beträgt 120 cm.

Die Trommelsäge in Aktion

Infos anfordern

Ich interessiere mich für die Brennholzsägen und bitte um Zusendung von weiteren Informationen.

Bitte addieren Sie 8 und 1.